Herzlich willkommen an der
Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie!

Die Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie ist die größte der insgesamt fünf Fakultäten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Entstanden durch die Restrukturierung der FAU im Jahr 2007, vereint sie die ehemals eigenständigen Philosophischen Fakultäten I und II (Geschichte und Sozialwissenschaften bzw. Sprache und Kulturwissenschaften), die Erziehungswissenschaftliche und die Theologische Fakultät und führt deren Forschungsgebiete und Lehrangebote fort.


Weihnachtswünsche

weihnachten 2013

 

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Studierende,

 

das Dekanat wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2015.

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Für Ihren Einsatz innerhalb der Fakultät danken wir Ihnen von ganzem Herzen und freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

 

Das Dekanat der Fakultät ist auf Grund der Weihnachtsschließung vom 22.12.2014 - 06.01.2015 geschlossen.
Ab dem 07.01.2015 ist das Dekanat wieder regulär erreichbar.

Der Ukrainekonflikt und die Massenmedien

 Der bewaffnete Konflikt im Osten der Ukraine ist ein Dauerthema der Medienberichterstattung geworden, und die Haltung zu Putins Politik spaltet die deutsche Gesellschaft. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, welche Rolle die Massenmedien in der Ukraine selbst, in Russland und in Deutschland spielen: Schüren sie einen Informationskrieg, verbreiten sie Propaganda, wer berichtet in wessen Interesse? Welche Veränderungen in den Medienlandschaften lassen sich feststellen? Dazu referiert Herr Andreas Schenk, Journalist und Absolvent der FAU, zum Thema „Zwischen Revolution, Krieg und Oligarchen – Positionen und Einflusssphären innerhalb der ukrainischen Medienlandschaft“. Anschließend spricht Herr Prof. Johannes Grotzky, Universität Bamberg und ehemaliger Hörfunkdirektor beim BR, zum Thema „Medien und Medienmacht beim politischen Umbruch in der Ukraine“. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.  Die Veranstaltung findet am 12.01.2015 um 18.00 Uhr im Experimentiertheater, Bismarckstraße 1, statt.

Alternative Wege im und aus dem Lehramt

Lehramtsstudierende, die durch die aktuellen Einstellungsprognosen verunsichert sind und/oder alternative Wege für Ihren Studien- oder Berufsweg suchen, sind herzlich eingeladen zu einer Orientierungsveranstaltung im Kollegienhaus zu kommen. Das Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, das Studien-Service-Center und der Career Service wollen Ihnen alternative Studienwege und Berufsfelder vorstellen und damit eine Entscheidungshilfe bieten. Die Veranstaltung findet am 15.01.2015 von 10-12 Uhr im Senatssaal des Kollegienhauses, Universitätsstraße 15, Raum 1.011 statt.

Masterstudiengänge auf "MeinStudium" online

Bereits seit März 2014 ist das FAU-Informationsportal „MeinStudium“ online, das Studieninteressierten Unterstützung bei der ersten Orientierung und Suche nach dem passenden Studiengang bietet. Zunächst richtete sich das Angebot vor allem an Schülerinnen und Schüler, um einen leichteren Einstieg ins Studium zu ermöglichen und einen umfassenden Einblick in die FAU und ihre Bachelor- und Lehramtsstudiengänge zu geben.

Seit Anfang Dezember hat sich das Angebot von "MeinStudium" erweitert: Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, sich umfassend über die Master-Studiengänge an der FAU zu informieren. „MeinStudium“ dient dabei nicht nur als Informationsportal für Studieninteressierte, sondern fungiert darüber hinaus auch als zentrale Präsentationsplattform für die Studiengänge und Studienfächer der FAU.  

 

FAU-Panel 2014/15

Die universitätsweite Studierendenbefragung, das sogenannte „FAU-Panel“ geht in die fünfte Runde. Ziel der Umfrage ist es, Informationen zu sammeln, die dabei helfen, die Studienbedingungen an der FAU langfristig zu verbessern. Je mehr Studierende sich an der Umfrage beteiligen, desto aussagekräftiger und präziser sind die Ergebnisse.

Eine Teilnahme am FAU-Panel ist vom 26. November bis 23. Dezember 2014 online möglich.

Weitere Informationen zum FAU-Panel sind in einem Infoblatt verfügbar. Die Ergebnisse der vergangenen Jahre können unter „OPUS FAU, Schriftenreihe FAU-Panel“ abgerufen werden.

Direkt zur Umfrage